Gemeinde Balje

Balje besteht aus den beiden größeren Ortsteilen Balje und Hörne und liegt im Dreieck zwischen Elbe und Oste. Balje ist landwirtschaftlich strukturiert. Neben der Siedlungsstruktur als Reihendörfer haben sich zusätzlich Siedlungsgebiete entwickelt.

Im historischen Siedlungsteil reihen sich die Häuser zum Schutz des alten Elbdeiches auf.
Bracks entlang des alten Elbdeiches und des Süderdeiches zeugen von der ständigen Auseinandersetzung zwischen Mensch und Natur.

Die Weite und das Wegenetz laden zu ausgedehnten Fahrradtouren ein.

 

Das Gemeindebüro in Balje, Bahnhofstaße 28, 21730 Balje ist dienstags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr besetzt.

Bürgermeister

Der Bürgermeister der Gemeinde Balje ist seit November 2006 Herr Hermann Bösch.

Das Wappen der Gemeinde Balje

Beschreibung
In Blau über silbernem Schildfuß mit Wellenschnitt schwebend eine Glocke mit sichtbarem Klöppel.

Bedeutung
Das Wappen erinnert an eine Sage, wonach die Baljer bei einer Überschwemmung des östlichen Elbufers die Glocken von Brunsbüttel entführt haben sollen. Die Glocken haben dann bei Westwind hinübergerufen: „Na Brunsbüttel“.
Diese Rufe hörten erst auf, als die Brunsbütteler bei einer Überschwemmung des linken Elbufers zur Hilfe kamen, aber die Glocken nicht wieder mitnahmen.